Vermeide diese 3 Instagram-Fehler

Hallo du Liebe!

Schön, dass du da bist. 🥰 Sage mal, kennst du das, wenn man vergebens einen tollen

Beitrag liefert, er allerdings nicht so gewürdigt oder geschätzt wird, wie du es gerne hättest? Das könnte an folgende Fehler liegen:


Fehler Nr.1: Dein Content bietet deinen Followern keinen Mehrwert.

Du erstellst etwas, was für deine Community eigentlich irrelevant ist. Das ist mit Abstand der größte Fehler, den du machen kannst. Die Folge daraus ist, dass du keine Interaktion erhältst: der Algorithmus schränkt deine Reichweite ein und du wächst nicht.


Mein Tipp an dich: Überlege dir genau, welche Interessen, Probleme und/oder Ansichten deine Community hat. Darauf basierend sollte dein Content entstehen, indem du darauf eingehst. Glaube mir, sie werden es zu schätzen wissen.


Fehler Nr. 2: Du verkünstelst deinen Mehrwert

Was heißt das? Nun ja, dein Content sollte, wie eben besprochen, in erster Linie Mehrwert bieten. Deinen Inhalt solltest du hierbei allerdings niemals künstlich verlängern, indem du ihn beispielsweise auf 10 Carousel-Slides verteilst. Die Folge ist, dass die User sich zwar durchklicken, gefühlt allerdings genau so schlau sind wie vorher. Das klappt vielleicht einige Male, jedoch

Achtung: einmal die Inhaltslosigkeit durchschaut, hast du deinen Follower verloren.

Fehler Nr. 3: Vermeide unklaren

Zuletzt solltest du dringend unklaren Mehrwert vermeiden. Deine Postings sollten stets klar formuliert werden und das Bild zum Mehrwert passen. Das macht weder dir noch deinen Followern Spaß, wenn dein Content nicht auf dem ersten Blick erkenntlich ist.


Tipp: Prüfe beim Erstellen deines Postings, ob dein Inhalt einem Fremden innerhalb von 3 Sekunden klar ist. Versuche so gut es geht, eine Außenperspektive einzunehmen.


Ich hoffe, dass meine Tipps hilfreich waren und du Spaß dabei haben wirst, diese umzusetzen.


Liebe Grüße ✨

Deine Olli


The Female Social Media Club